Willkommen

Schön, dass Sie hier sind und sich für das alte Ägypten interessieren.

Auf den folgenden Seiten habe ich mein vielfältiges Angebot für Sie zusammengestellt. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

 

Ihre

Ulrike Götz

 

Aktuelle Termine

 

 

Ferienprogramm an der VHS Barsbüttel mit „Frühes Forschen Hamburg“ und „Altes Ägypten“

 

                            

 Montag, den 31. 07. 2017

 

von 11.00 bis 13.00 Uhr:  „Altes Ägypten“: Ausgrabung

 

Wir beginnen mit einer Ausgrabung. Wir graben die Fundstücke aus, setzen die Scherben zu Gefäßen zusammen und übersetzen die Hieroglyphen, die wir darauf finden. Was war denn in den Gefäßen drin? Zum Schluss mumifizieren wir einen Apfel.

 

von 13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause

 

 von 14.00 bis 16.00 Uhr „Frühes Forschen Hamburg“: Das 1x1 der Luft“

 

Ist ein leeres Glas wirklich leer? Wie können Matrosen tauchen, ohne nass zu werden? Was passiert mit einem Schaumkuss unter Vakuum? Wir untersuchen die Eigenschaften von Luft und erkunden, wofür man sie einsetzen kann. Auch die frühen Forscher „mumifizieren“ einen Apfel. Dazu stellen noch anderes Obst, das wir mit Vitamin C beträufeln. Wie wird das am Ende der Woche aussehen? 

 

Dienstag, den 01. 08.2017

 

von 11.00 bis 13.00 Uhr: „Altes Ägypten“:  Schreiberschule I

 

Der kleine Pepi soll schreiben lernen. Deswegen bringt der Vater ihn zum Lehrer. Doch worauf schrieb er? Wir malen auf Steinen und kleben unseren eigenen Papyrus. Wir mischen unsere eigene Tinte und schreiben geheime Botschaften mit Hieroglyphen.

 

von 13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause

 

 von 14.00 bis 16.00 Uhr „Frühes Forschen Hamburg“: Geheimagenten

 

Wir schreiben mit dem Toaster und Zitrone geheime Botschaften und machen uns geheime Tinte. Dann nehmen wir Fingerabdrücke. Wenn noch Zeit ist, dann morsen wir mit Taschenlampen. Wer knackt den Code?

 

Mittwoch, den 02. 08. 2017

 

von 11.00 bis 13.00 Uhr „Altes Ägypten“: Schreiberschule II

 

Wir basteln an unserem Papyrus weiter. Dann bauen wir uns eine Schreiberpalette und ein Siegel mit dem unser Brief versiegelt werden kann. Dann hören wir uns die Geschichten an, die dem kleinen Pepi auch schon erzählt wurden z. B. der Katz- und Mäuse – Krieg oder die altägyptische Variante von den „Bremer Stadtmusikanten“.

 

 

von 13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause

 

von 14.00 bis 16.00 Uhr  „Frühes Forschen Hamburg“: Es werde Licht!

 

Wir bauen einen Leuchtturm und bringen ihn zum Leuchten. Dann versuchen wir einen Regenbogen selber zu machen. Ganz ohne Regen! Wenn noch Zeit ist, probieren wir aus, ob Wunderkerzen unter Wasser brennen.

 

 

Donnerstag, den 03.08. 2017

 

von 11. bis 13.00 Uhr „Altes Ägypten“: Schreiberschule III / Mumien

 

Hurra! Unser Papyrus ist fertig! Nachdem wir ihn zu einem ordentlichen Buch gerollt haben, basteln wir uns eine Mumie mit einem Sarkophag. Wir schauen nach, was unsere Apfelmumie macht und erfahren dabei, wie im Alten Ägypten mumifiziert wurde. Dann spielen wir das Totengericht nach. Würden wir es bestehen? Wäre unser Herz genauso leicht, wie die Feder der Gerechtigkeit?

 

 von 13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause

 

von 14.00 bis 16.00 Uhr „Frühes Forschen Hamburg“: Apfelmumie und Geisterboot

 

Nachdem wir unsere Apfelmumie genauer untersucht haben, falten wir uns ein Boot und versuchen es zu lenken. Das zweite Boot lassen wir dann von Wunderkerzen antreiben.

 

Montag, den 07. 08. 2017

 

von 11.00 bis 13.00 Uhr „Altes Ägypten“: Wir machen uns einen schönen Tag!

 

Im Alten Ägypten war „sich einen schönen Tag machen!“ die Umschreibung für Party feiern. Doch bevor es richtig losgehen kann, müssen wir uns noch wie Kleopatra oder wie tapfere nubische Krieger schminken. Dann mischen wir uns unser eigenes Duftöl und lassen diesen Vormittag mit Bogenschießen ausklingen.

 

 von 13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause

 

von 14.00 bis 16.00 Uhr „Frühes Forschen Hamburg“ : Regenbogenfedern, dominantes Auge und Bogenschießen

 

Nachdem wir am Mittwoch verschiedene Dinge ausprobiert haben, um einen Regenbogen zu „zaubern“, versuchen wir es heute mit einer Feder. Klappt das genauso gut? Dann finden wir heraus, welches unser dominantes Auge ist. Das überprüfen wir gleich praktisch und lassen den Nachmittag mit Bogenschießen ausklingen.

 

Kosten:

 

17,00 € pro Kind und Einheit ( vor- oder nachmittags)

plus jeweils 3,00 € Materialkosten

Bitte erfragen Sie bei der Anmeldung die Anmeldegebühr der VHS Barsbüttel (im einstelligen Bereich).

 

Anmeldung unter:

 

Soltausredder 20, 22885 Barsbüttel

 Im Bürgerhaus, I. Stock

 Telefon:      (040) 670 72 - 140

 Fax:             (040) 670 72 - 101

 E-Mail:        info@vhs-barsbuettel.de

 Homepage: www.vhs-barsbuettel.de

 

 

Ferienprogramm auf dem Appelhoff

 

Ich biete ein Ferienprogramm „Altes Ägypten“, am 09. und 11. August 2017, jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr am Appelhoff an. Es ist mir ein Anliegen, Kindern, die nicht verreisen, ein schönes Ferienprogramm zu bieten. Sie sollen etwas erzählen können, wenn sie nach dem schönsten Ferienerlebnis gefragt werden. Eine freiwillige Spende für den „Freundeskreis Appelhoffweiher e. V.“ wird gewünscht. Für den Aufbau benötigt Frau Götz noch Hilfe. Wer beim Zeltaufbau behilflich sein kann, meldet sich bitte auch gerne.

 

9. August: Ausgrabung im Sandkasten

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) hat auf dem Spielplatz „Appelhoff“ Überreste aus dem Alten Ägyptern gefunden. Doch die Studenten sind mitten im Prüfungsstress. Jetzt suche ich kleine Grabungshelfer zwischen 4 bis 12 Jahren. Was werden wir finden? Wofür wurde es benutzt? Was werden wir dem DAI sagen können? Wenn du mir helfen möchtest, dann komm vorbei: am 9. August, von 15 bis 17.00 Uhr, Spielplatz „Appelhoff“

 

11. August: Schreiberschule

„Du sollst das Schreiben mehr lieben, als deine Mutter!“ sagt Cheti zu seinem Sohn Pepi und bringt ihn zum Lehrer. Wir erfahren, warum es im Alten Ägypten so wichtig war, schreiben zu lernen. Wir lernen wie Pepi einige Schriftzeichen und basteln uns ein Lesezeichen. Wir mischen unsere eigene Tinte und malen auf Kalksteinscherben, dem „Schmierpapier“ im Alten Ägypten. Wer mag, kann auch mal die Schreiberhaltung ausprobieren. Wenn die Zeit reicht, hören wir eine Geschichte, die dem Pepi auch schon erzählt wurde. Wir machen also Vieles wie Pepi, nur dass wir mehr Spaß haben und Mama immer noch die Beste ist!

 

Wenn du auch einen schönen Nachmittag haben möchtest, dann komm vorbei: 11. August, von 15 bis 17.00 Uhr, Spielplatz „Appelhoff“, Geeignet für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

 

Anmeldung unter :   0174/ 210 95 41  oder goetz@aegyptologie-hamburg.de